kostenlose Lebensversicherung für einkommensschwache Familien

kostenlose Lebensversicherung für einkommensschwache Familien

Staatlich geförderte Kfz-Versicherung für einkommensschwache Familien

Im Durchschnitt geben einkommensschwache Haushalte einen unverhältnismäßig hohen Prozentsatz ihres Jahreseinkommens für Kfz-Versicherungen aus. In Anbetracht der Tatsache, dass Kfz-Versicherung in den meisten Staaten erforderlich ist, ist es ein notwendiger Aufwand.

Zu diesem Zeitpunkt haben Kalifornien, New Jersey und Hawaii einkommensschwache Kfz-Versicherungsprogramme.

Kaliforniens Low Cost Auto Insurance Program

Teil des kalifornischen Gesetzes im Jahr 1999, Kaliforniens Low Cost Automobil-Versicherungsprogramm (CLCA) ist darauf ausgerichtet, Autofahrern eine Versicherung zu erschwinglichen Preisen zu bieten.

Zu qualifizieren für die CLCA, du musst:

  • Erfüllen Sie die Anspruchsvoraussetzungen für das Einkommen.
    • Einkommensberechtigung * hängt von der Anzahl der Personen in Ihrem Haushalt und dem kombinierten Einkommen aller Haushaltsmitglieder ab.
  • Habe eine gute Fahrbilanz.
  • Seien Sie mindestens 19 Jahre alt.
  • Habe einen aktuellen gültigen Führerschein.
  • Ein Auto besitzen:
    • Bewertet mit $ 20.000 oder weniger.
    • Ohne unbezahlte Kredite.

Jährliche Prämien variieren von Grafschaft zu Grafschaft, aber die höchste Prämie ist auf 388 $ begrenzt.

Die von der CLCA bereitgestellten Deckungsgrenzen sind niedriger als die standardmäßigen Mindestanforderungen der CA für die Kfz-Versicherung. Die Fahrer im Programm sind jedoch davon befreit, diese Anforderungen zu erfüllen.

CLCA-Abdeckungsgrenzen sind wie folgt:

  • $ 10.000 für Körperverletzung oder Tod pro Person.
  • $ 20.000 für totale Körperverletzung oder Tod wann mehrere Leute sind bei einem Unfall verletzt.
  • $ 3.000 für Sachschäden.

* Besuchen Sie die CLCA-Website, um Ihre Teilnahmeberechtigung zu prüfen und die Prämiensätze in Ihrem Land zu erfahren.

New Jerseys besondere Kfz-Versicherungspolice

Das Spezielle Kraftfahrzeugversicherungspolice (SAIP) ist New Jerseys Initiative, Autofahrern für einkommensschwache Fahrer zu helfen.

Sie können sich bei SAIP über die meisten Versicherungsagenten in New Jersey bewerben.

Sein Anspruch auf SAIP du musst:

  • Derzeit in Federal Medicaid mit Krankenhausaufenthalt eingeschrieben.
  • Habe einen aktuellen gültigen Führerschein.

SAIP umfasst Ihre Notfallbehandlung unmittelbar nach einem Autounfall, zusätzlich zu den Kosten im Zusammenhang mit schweren Verletzungen des Gehirns oder des Rückenmarks bis zu 250.000 $.

SAIP bietet Ihnen keine Haftpflichtversicherung oder andere medizinische Kosten, die durch Medicaid abgedeckt wären.

Wenn Ihre Medicaid während der Deckung storniert wird, können Sie Ihre Police jedoch behalten Sie können eine SAIP-Richtlinie nicht mehr erneuern, wenn Ihre aktuelle Richtlinie abgelaufen ist.

Für weitere Informationen über New Jersey Special Automobile Insurance Policy, besuchen Sie das New Jersey Department of Banking & Versicherungs-Website.

Hawaiis Low Cost Disability Auto Insurance Program

Laut Gesetz des Staates Hawaii kann jeder Fahrer oder jede Person, die aufgrund einer dauernden Behinderung nicht fahren kann und die öffentliche Unterstützung in Form von direkten Barzahlungen erhält, eine kostenlose Personenschaden- und Haftpflichtversicherung vom Staat erhalten.

Einkaufen für Autoversicherung

Ungeachtet des kostengünstigen Programms in Ihrem Bundesstaat können Sie mit mehreren Angeboten für Autoversicherungen, ob online oder telefonisch, die beste Police zum besten Preis finden.

War diese Information hilfreich?

Danke, dass Sie uns Feedback geben. Wir schätzen es!

Wenn Sie zusätzliche Unterstützung bei Ihrer DMV-bezogenen Aufgabe benötigen, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst.

Danke, dass Sie uns Feedback geben. Wir schätzen es!

Wenn Sie zusätzliche Unterstützung bei Ihrer DMV-bezogenen Aufgabe benötigen, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst.

Hilfe für Familien mit niedrigem Einkommen

Food and Nutrition Service (FNS) ist eine Bundesbehörde, die 15 Ernährungshilfsprogramme verwaltet, die vom US-Landwirtschaftsministerium gesponsert werden. Supplemental Nutrition Assistance Program (SNAP), früher bekannt als das Food-Stamp-Programm, hilft Familien mit geringem Einkommen, Lebensmittel über eine elektronische Karte zu kaufen, die durch Ausfüllen eines Antragsformulars erhalten wird. Ergänzendes Ernährungsprogramm für Frauen, Kleinkinder und Kinder (WIC) zielt darauf ab, schwangere oder postpartale Frauen, Säuglinge und Kinder bis zu einem Alter von 5 Jahren ernährungsphysiologisch zu versorgen, sofern das Bruttoeinkommen des Antragstellers unter dem Federal Poverty Level (FPL) liegt. Berechtigte Teilnehmer erhalten Schecks oder Essensgutscheine, um Nahrungsmittel zu kaufen, die reich an Proteinen, Kalzium, Eisen und den Vitaminen A und C sind.

Eine vernünftige Budgetierung ist die wichtigste Voraussetzung, um Ihre Ausbildung abzuschließen und Qualifikationen zu erhalten. Eine einkommensschwache Familie oder ein alleinerziehender Elternteil zu sein ist keine angenehme Situation, vor allem wenn es um die Erziehung der Eltern oder des Kindes geht. Der kostenlose Antrag auf Bundesschülerhilfe (FAFSA) ist ein Ausfülldokument, über das der Antrag an bestimmte Förderrichtlinien weitergeleitet wird. Federal Pell Grant, Bundesarbeitsstudie, Perkins Darlehen und ergänzende Bildung Gelegenheitszuschuss sind einige der prominenten finanziellen Beihilfen, die grundlegenden Bildungsbedarf zu kümmern.

Das US-Ministerium für Wohnungsbau und Stadtentwicklung (HUD) verwaltet staatliche Beihilfen für lokale Wohnungsbaugesellschaften, die mit der Aufgabe betraut sind, einkommensschwachen Familien erschwinglichen, sicheren und angemessenen Wohnraum zu bieten. Derzeit leben fast 1,2 Millionen Haushalte in Sozialwohnungen, die von 3.300 HAs verwaltet werden. Diese Einheiten umfassen Einfamilienhäuser sowie Eigentumswohnungen. Ein US-Bürger oder anspruchsberechtigter Einwanderer, dessen Bruttojahreseinkommen weniger als 80% des Medianeinkommens des Kreises beträgt, in dem er / sie seinen Wohnsitz hat, hat Anspruch auf Wohnbeihilfe.

Die Regierung bietet einkommensschwachen Familien finanzielle Unterstützung für ihre Dienstprogramme bezahlen und ihre Wohnungen zu isolieren, um eine effiziente Nutzung von Energie zu gewährleisten.

Das Medicaid-Programm, das einkommensschwache Haushalte mit medizinischen Leistungen versorgt, wird von jedem Staat im Rahmen der von der Bundesregierung aufgestellten Leitlinien verwaltet. Es ist für Personen gedacht, die keine Krankenversicherung haben. Personen mit unzureichender Krankenversicherung haben ebenfalls Anspruch auf Medicaid-Leistungen, sofern sie gemäß den vom Staat festgelegten Bestimmungen als förderfähig gelten. Da die Förderkriterien von Staat zu Staat unterschiedlich sind, kann eine Person, die für Medicaid in einem Staat berechtigt ist, in einem anderen Land möglicherweise nicht qualifiziert sein. Die Grundvoraussetzung für den Bezug der Leistung lässt sich wie folgt zusammenfassen: Ein Staatsangehöriger der USA, Bürger oder Daueraufenthalter, der entweder für Kinder unter 19 Jahren verantwortlich ist oder schwanger ist und dessen finanzielle Situation eine einkommensschwache Krankenversicherung erforderlich macht, hat Anspruch auf Medicaid-Leistungen. Wenn Sie sich um behinderte Kinder kümmern müssen, können Sie sich für die Leistungen von Medicaid qualifizieren, vorausgesetzt, Sie können sich keine private Versicherung leisten.

Die Legal Services Corporation wurde vom Kongress gegründet, um ihnen Rechtshilfe bei der Beilegung von Zivilstreitigkeiten zu gewähren. Das Unternehmen bietet indirekte Unterstützung durch die Gewährung von Zuschüssen an etwa 179 lokale Rechtshilfeprogramme zur Unterstützung von Mandanten in Zivilstreitigkeiten. Was die Strafsachen betrifft, werden Menschen aus einkommensschwachen Familien kostenlos durch Rechtsbeistand und Verteidigung von gerichtlich bestellten Anwälten zur Verfügung gestellt, sofern gegen den Angeklagten Anklage erhoben wird, was zu einer Haftstrafe nach Verurteilung führen wird.

Kfz-Versicherung für einkommensschwache Familien

Sie müssen einschätzen, was Sie sich leisten können, was die Bedürfnisse Ihrer Familie sind und wie wichtig bestimmte Autoversicherungsfunktionen für Sie sind.

Die Entscheidung kann nicht leicht getroffen werden. Es benötigt Forschung, Vergleich Einkaufen und eine durchdachte Einschätzung der Bedürfnisse.

Die Tatsache, dass die meisten Autoversicherungsunternehmen behaupten, die beste Versicherung zu niedrigen Kosten zu haben, macht es schwer zu entscheiden, welches Unternehmen das Beste ist.

Oft verstehen die Menschen nicht, wie die Autoversicherung funktioniert - oder was gesetzlich vorgeschrieben ist - und sind anfällig für die Behauptungen, die eine Versicherungsagentur ihnen vorwirft.

Die Beratung von geschulten Personen, denen Sie vertrauen, kann von unschätzbarem Wert bei der Entscheidung für die beste Kfz-Versicherung sein.

Woher weiß ich, was gesetzlich vorgeschrieben ist?

Unabhängig von Ihrem Haushaltseinkommen ist es in jedem Staat erforderlich, dass der Fahrer eine Mindestdeckungssumme hat.

Die meisten Staaten verlangen, dass eine solche Versicherung von einer Versicherungsgesellschaft zur Verfügung gestellt wird, die in ihrem Staat geschäftlich tätig ist.

Eine kleine Anzahl von Staaten erlaubt es den Fahrern, selbst versichert zu sein, wenn sie nachweisen können, dass sie es sich leisten können.

Ein solcher Nachweis umfasst eine Dokumentation, aus der hervorgeht, dass sie über die finanziellen Mittel verfügen, um gegen sie erhobene Forderungen abzudecken.

Staatliche Mindestanforderungen fallen normalerweise in drei Kategorien:

Diese Grunddeckungen dienen dazu, Opfer von Autounfällen zu schützen, die als Schuld eines anderen gelten.

Sie zahlen Ansprüche aufgrund von Krankheitskosten, Reparaturkosten für Privateigentum und Schmerzen und Leiden.

Die Mindestdeckung deckt nicht die Kosten für die Reparatur Ihres Autos nach einem Unfall. Es wird auch nicht den Verlust Ihres Fahrzeugs durch Feuer, Diebstahl oder Naturkatastrophen abdecken.

Ihre Kfz-Versicherung kennt die Mindestanforderungen in Ihrem Land. Fühlen Sie sich frei zu fragen, während Sie nach Preisen suchen.

Am Ende muss jedes Unternehmen, das Sie wählen, diese Mindestanforderungen erfüllen.

Vergleichen Sie die Angebote von Top-Unternehmen und sparen Sie

Wie finde ich die besten Preise für die Mindestabdeckung?

Die besten Preise für Autoversicherungen zu finden, ist einfach eine Frage des Vergleichs verschiedener Angebote. Sie können dies online, telefonisch oder persönlich tun.

Beachten Sie jedoch, dass Sie bei der Mindestdeckungssumme keine großen Unterschiede bei den Gebühren sehen werden.

Da der Staat, in dem Sie leben, eine minimale Haftung erfordert, werden die Raten zwischen verschiedenen Unternehmen nicht so unterschiedlich sein, es sei denn, Sie befinden sich in einem risikoreichen Fahrerpool.

Die wirklichen Unterschiede kommen normalerweise ins Spiel, wenn Sie über zusätzliche Coverage-Optionen sprechen.

Die vollständige Kollisionsabdeckung beispielsweise ist eine dieser zusätzlichen Versicherungsoptionen, die den Preis Ihrer Versicherung erheblich verändern können.

Wie viel Ihre Versicherung für eine Kollision berechnet, hängt vom Modell und der Marke Ihres Autos, dem aktuellen Straßenwert und Ihrer Unfall- und Verletzungsaufzeichnung ab.

Es gibt oft eine große Varianz der Prämien von einem Versicherungsträger zum nächsten, so dass Verhandlungen über günstige Kollisionsraten immer möglich sind.

Zusätzliche Coverage-Optionen werden auch unterschiedliche Preisschilder enthalten.

Der Punkt des Vergleichseinkaufs ist es, Versicherungsangebote Seite an Seite zu sehen. Sie möchten genau sehen, was gedeckt ist, welchen Selbstbehalt Sie haben und wie hoch Ihre jährliche Prämie sein würde.

Nur durch diese Art von Vergleich können Sie das Kosten-Nutzen-Verhältnis verschiedener Versicherungspolicen wirklich bewerten.

Wie finde ich die beste Politik für meine einkommensschwache Familie?

Letztendlich ist die einzige Möglichkeit, die beste Auto-Richtlinie für Ihre Familie zu ermitteln, Ihre Bedürfnisse zu kennen.

Zum Beispiel, wenn Sie kleine Kinder und keine Krankenversicherung haben, ist es fast eine Notwendigkeit, dass Sie PIP (Körperverletzung Schutz) oder Med Pay-Abdeckung in Ihrer Auto-Politik.

Obwohl eine solche Deckung nicht alle Ihre medizinischen Kosten decken kann, könnte es ein großer Faktor sein, wenn eines Ihrer Kinder bei einem Unfall verletzt wird.

Sie müssen auch Familienhaushaltsprobleme abwägen. Wenn ein begrenztes Einkommen bedeutet, dass Ihre Autoversicherung auf minimale Haftung beschränkt wird, ist das vielleicht eine unbequeme Tatsache des Lebens.

Unter keinen Umständen sollten Sie jedoch ohne Autoversicherung fahren.

Dies eröffnet Ihnen nicht nur die Möglichkeit eines Rechtsstreits im Falle eines Unfalls, es ist auch illegal.

Und das illegale Fahren hat viel ernstere Konsequenzen, die in der Zukunft ernste finanzielle Probleme für Ihre Familie verursachen könnten.

"Familie mit geringem Einkommen" ist ein Begriff, der an die Armut in den Vereinigten Staaten gebunden ist. Im Jahr 2008, nach dem US Census Bureau, hatten 13,2 Prozent der Bevölkerung der Nation Einkommen unterhalb der Federal Poverty Level, oder FPL. Diejenigen mit Einkommen unterhalb der FPL sind sehr einkommensschwache Familien. Familien mit niedrigem Einkommen arbeiten hauptsächlich in Familien mit einem Einkommen, das weniger als das Doppelte des FPL beträgt.

Laut dem Urban Institute lebt etwa ein Viertel aller amerikanischen Kinder in einkommensschwachen Familien. Die meisten haben mindestens ein Familienmitglied, das Vollzeit arbeitet, normalerweise für niedrige Löhne. Das Durchschnittseinkommen von Familien mit niedrigem Einkommen lag im Jahr 2005 bei 9 US-Dollar pro Stunde. Familien mit niedrigem Einkommen haben tendenziell weniger berufsbezogene Vorteile wie Gesundheitsfürsorge oder Krankheit. Infolgedessen berichten viele von diesen Personen, dass Besuche in der Gesundheitsversorgung verschoben wurden, und sie berichten häufiger als Angehörige von Mittelschichtfamilien von einem schlechten oder fairen Gesundheitszustand.

Im Jahr 1963 entwickelte das US-Landwirtschaftsministerium in den USA ein gewisses Maß an Armut. Dies beruhte zu einem großen Teil auf dem "Economy Food Plan", dem billigsten von vier, die vom Landwirtschaftsministerium entwickelt wurden. Obwohl der Economy-Food-Plan als ernährungsphysiologisch angemessen angesehen wurde, handelte es sich um einen "für temporäre oder Notfälle, wenn die Mittel niedrig sind" und nicht für eine langfristige Nutzung empfohlen. Zusätzlich zu einem Maß für die Angemessenheit der Ernährung berücksichtigte die föderale Armutsmaßnahme den Prozentsatz des durchschnittlichen Familienbudgets, das für Nahrungsmittel ausgegeben wurde, ob die Familie städtisch oder ländlich war, wie viele und wie alt die Kinder im Haushalt waren und andere Faktoren.

Die Armutsmassnahme wurde seit ihrer Einführung geändert, und mehrere Kommissionen haben Empfehlungen für Änderungen herausgegeben. Bis jetzt waren die Änderungen geringfügig.

In Artikeln über einkommensschwache und sehr einkommensschwache Familien wird der föderale Armutsstandard oft mit dem Begriff FPL gemessen, obwohl es bei der Einhaltung der Armutsgrenzen tatsächlich zwei Armutsmaße gibt, die jeweils für einen anderen Zweck verwendet werden.

Armutsgrenzwerte werden jährlich vom US Census Bureau ausgestellt und für statistische Analysen verwendet. Zum Beispiel würden Armutsschwellen verwendet, um die Beziehung zwischen Einkommen und Krankenversicherung, Bildung oder Adipositas zu bewerten.

Armutsrichtlinien werden jährlich vom US-Gesundheitsministerium als Verwaltungsinstrument herausgegeben. Die Richtlinien sind eine Vereinfachung der Armutsbestimmung. Sie werden verwendet, um die finanzielle Förderfähigkeit für bestimmte föderale Programme wie Medicaid oder das Ernährungsprogramm für Frauen, Kleinkinder und Kinder, bekannt als WIC, zu bestimmen.

Die Federal Poverty Guidelines sind an die Förderfähigkeit für Bundesprogramme wie Medicaid gebunden. Für 2009 waren die Federal Poverty Guidelines für die 48 zusammenhängenden Staaten und den District of Columbia für eine einzelne Person ein jährliches Einkommen von 10.830 $ oder für eine vierköpfige Familie von 22.050 $. Diese Zahlen sind etwas höher für Alaska und Hawaii. Für einkommensschwache Familien, deren Einkommen unter dem Doppelten des FPL liegt, entspricht dies einem Jahreseinkommen von 44.100 $ für eine vierköpfige Familie.

Das Kinderkrankenversicherungsprogramm (CHIP), ein staatlich-föderales Programm, das Kindern aus einkommensschwachen Familien eine Krankenversicherung anbietet, verwendet die Federal Poverty Guidelines zur Bestimmung der Programmberechtigung. Obwohl die CHIP-Anspruchsvoraussetzungen von Staat zu Staat variieren, bietet Michigan Deckung für Kinder in Familien mit einem Einkommen von weniger als 200 Prozent von FPL, schwangere Frauen unter 185 Prozent von FPL und Eltern bei 37 Prozent von FPL. Für New Jersey liegen die Zahlen bei 350 Prozent, 200 Prozent und 200 Prozent. Je nach Einkommensniveau werden die Prämien gleitend festgelegt.

Living Assistance für einkommensschwache Familien und Mütter

Wenn Sie alleinerziehende Mutter sind und auf der Suche nach Hilfe sind, werden Sie feststellen, dass es eine große finanzielle Hilfe für Familien gibt, die als bedürftig und einkommensschwach gelten. Die meisten suchen keine Hilfe, wenn sie sich nicht um die von der Regierung angebotenen Sozialleistungen bewerben. Zweifellos bietet die staatliche Hilfe eine breite Palette äußerst hilfreicher und zielgerichteter Lösungen zur Bekämpfung von Armut und Krise. Gleichzeitig sind Non-Profit-Organisationen auch dafür bekannt, dass sie ebenso hilfreiche, wenn nicht sogar mehr Programme anbieten, um alleinerziehenden Müttern zu helfen, die beim Übergang in eine autarke Familie Hilfe brauchen. Die Art der finanziellen Unterstützung, die Sie über NPOs und die Regierung finden können, beinhaltet, ist aber nicht beschränkt auf:

1. Reduzierung der Kosten für Tagespflege

Es ist bekannt, dass die Ausgaben für Kindertagesstätten nicht nur hoch und für viele unerschwinglich sind, sondern jedes Jahr höher werden. Mit einem Einkommen kann eine alleinerziehende Mutter nur so viel erreichen. Selbst Zwei-Eltern-Haushalte finden, dass diese Ausgaben eine riesige Delle in ihre Taschen stecken, aber eine, die sicherlich nicht ganz vermieden werden kann. Glücklicherweise gibt es mehrere Möglichkeiten, die Ausgaben für Kinderbetreuung zu reduzieren, ohne Kompromisse bei der Qualität der Kinderbetreuung eingehen zu müssen. Eine solche Option kann in Form von erschwinglichen Kinderbetreuungslösungen gefunden werden, die von Non-Profit-Organisationen in vielen Staaten angeboten werden. Subventionierte Kinderbetreuung kann Ihnen im Laufe der Zeit viel Geld sparen, was wiederum zu Einsparungen führen kann. Zusätzlich zu diesen von NPOs angebotenen Lösungen bietet die Regierung Familien, die Einkommens- und Vermögensanforderungen erfüllen, auch Tagesbetreuung an. Sie können einen Pflegedienstleister auswählen, der Ihren Bedürfnissen entspricht, und um Hilfe bei der Bezahlung bitten. Bewerber, die als förderfähig und für das Programm zugelassen gelten, müssen eine Zuzahlung leisten, deren Höhe von Ihrem Bruttoeinkommen abhängt.

2. Hilfe bei der Bezahlung von Stromrechnungen:

Für diejenigen, die finanzielle Hilfe bei der Bezahlung von Stromrechnungen suchen, wird LIHEAP die Antwort sein. LIHEAP - Low-Income Home Energy Assistance Programm - zielt darauf ab, diejenigen zu unterstützen, die Gefahr laufen, die Versorgungsleistungen zu verlieren, weil sie nicht bezahlbar sind. Um zugelassen zu werden, müssen die Antragsteller nachweisen, dass ein Großteil ihres Einkommens für Heizkosten verwendet wird. Der Betrag, für den Sie eine Genehmigung erhalten, hängt von Ihrer Familiengröße, Ihrem Jahreseinkommen und der Region ab, in der Sie leben. Eine weitere Option für Personen, die Hilfe bei Notdiensten benötigen, ist die Kontaktaufnahme mit dem Versorgungsunternehmen und die Beantragung eines Zahlungsplans. Mehrere Versorgungsunternehmen sind dafür bekannt, Familien zu helfen, die aufgrund von Nichtzahlung ihren Dienst verlieren.

3. Gesund essen:

Lebensmittelmarken können einen großen Beitrag dazu leisten, dass Ihre Familie gesundes Essen auf den Tisch bringt. Diejenigen, die für das Programm in Frage kommen, erhalten eine Karte, die in Geschäften in Ihrer Nähe zum Kauf von Lebensmitteln verwendet werden kann. Zusätzlich zu den Essensmarken können Frauen nach der Geburt sich für WIC bewerben und nahrhafte Nahrungsmittelpakete erhalten. Sie können auch die Lebensmittel Vorratskammern verwenden, um sich in Dosen und verpackten Lebensmitteln zu bekommen.

4. Hilfe bei der Miete:

Es gibt drei Möglichkeiten, um Hilfe bei der Miete zu bekommen, wenn Sie sich nicht leisten können:

1. Ortskirchen,

2. von HUD angebotene Mietunterstützung: Der Eintritt in das HUD-Gutscheinprogramm wird verhindern, dass ein großer Teil Ihres Einkommens für die Miete ausgegeben wird. Die Zahlung wird in Ihrem Namen direkt an den Vermieter geleistet, und ein kleiner Teil der Miete wird vom Mieter bezahlt, dessen Höhe vom Haushaltseinkommen abhängt.

3. finanzielle Unterstützung durch gemeinnützige Organisationen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 оценок, среднее: 5.00 из 5)
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

− 6 = 3

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

map