Wo liegt myersville md

Wo liegt myersville md

Myersville ist eine Stadt in Frederick County, Maryland, USA. Die Bevölkerung war 1.382 bei der Volkszählung 2000.

Der Peter von P. Grossnickel Farm wurde 1998 in das National Register of Historic Places aufgenommen.

Myersville befindet sich bei 39 ° 30'24 "N 77 ° 33'59" W / 39.50667 ° N 77.56639 ° W / 3.50667; -77.56639 (39.506627, -77.566271).

Erstellen Sie ein Konto, um diese Seite Ihren gespeicherten Orten hinzuzufügen
  • Überblick

Die teuersten Viertel von Myersville

Die teuersten Viertel von Myersville

Myersville ist eine sehr kleine Stadt im Bundesstaat Maryland. Mit einer Bevölkerung von 1.723 Menschen und zwei Stadtteilen ist Myersville die 203. größte Gemeinde in Maryland.

Die Wohnkosten in Myersville gehören zu den höchsten in der Nation, obwohl die Immobilienpreise hier nicht mit den Immobilienpreisen in den teuersten Gemeinden in Maryland verglichen werden.

Myersville ist eine ausgesprochene Wirtschaftsstadt, in der 87,80% der Angestellten in Angestelltenberufen beschäftigt sind, was weit über dem nationalen Durchschnitt liegt. Insgesamt ist Myersville eine Stadt von Fachleuten, Verkaufs- und Büroangestellten und Managern. In Myersville leben besonders viele Menschen, die in Büro- und Verwaltungsunterstützung (14,96%), Managementberufe (12,99%) und Verkaufsjobs (8,07%) arbeiten.

Interessant ist auch, dass in Myersville mehr Menschen leben, die in Computern und Mathematik arbeiten als in 95% der Orte in den USA.

Wegen vieler Dinge ist Myersville ein großartiger Ort für Familien mit Kindern zu berücksichtigen. Zuallererst leben viele andere Familien mit Kindern hier, was Myersville zu einem Ort macht, an dem sowohl Eltern als auch Kinder eher soziale Bindungen mit anderen Familien eingehen und familienorientierte Dienstleistungen und Gemeinschaft finden. Der gute öffentliche Schulbezirk der Stadt und die große Anzahl von Erwachsenen mit Hochschulabschluss bieten eine Umgebung, die akademischen Werten förderlich ist. In Bezug auf Immobilien hat Myersville eine hohe Rate von selbstgenutzten Einfamilienhäusern, was die Stabilität in der lokalen Gemeinschaft widerspiegelt. Schließlich zählt Myersvilles Kriminalitätsrate zu den niedrigsten des Landes und ist damit einer der sichersten Orte, um eine Familie zu gründen.

In Myersville ist der durchschnittliche Weg zur Arbeit jedoch ziemlich lang. Im Durchschnitt verbringen die Menschen 37,20 Minuten pro Tag an der Arbeit, was deutlich über dem nationalen Durchschnitt liegt.

Myersville ist eine der am besten ausgebildeten Städte in der Nation. 45,84% der Erwachsenen in Myersville haben mindestens einen Bachelor-Abschluss. Vergleichen Sie das mit der durchschnittlichen Gemeinde in Amerika, die nur 21,84% mit einem Bachelor-Abschluss oder höher hat.

Das Pro-Kopf-Einkommen in Myersville betrug im Jahr 2010 39.275 US-Dollar, was im Vergleich zu Maryland ein höheres mittleres Einkommen und im Vergleich zum Rest der USA eine wohlhabende Bevölkerung darstellt. Dies entspricht einem Jahreseinkommen von 157.100 $ für eine vierköpfige Familie.

Myersville ist eine ethnisch verschiedene Stadt. Die Menschen, die sich Myersville nennen, beschreiben sich selbst als Angehörige verschiedener ethnischer und rassischer Gruppen. Die meisten Einwohner von Myersville geben an, dass sie weiß sind, gefolgt von Schwarzen oder Afroamerikanern. Wichtige Vorfahren der Menschen in Myersville gehören Irisch, Englisch, Italienisch und Polnisch.

Die am häufigsten in Myersville gesprochene Sprache ist Englisch. Andere wichtige Sprachen, die hier gesprochen werden, sind Spanisch und Deutsch.

Wo ist Myersville Stadt in Maryland, USA

Suche nach Breite Längengrad-Karte

* Setze Süden Westwerte mit Minuszeichen (-).

Letzte Aktualisierung: 10. Oktober 2016

© MapsOfWorld 2002-2018 Vergleichen Sie Infobase Ltd.

Haunted Orte in Myersville, Maryland

Die Legende besagt, dass ein Geist dieses historische Gasthaus aus den 1730er Jahren davor bewahrt hat, durch Feuer zerstört zu werden. Es war der Geist von Madeline Dahlgren, sagte der Besitzer, der eine Tür öffnete, die normalerweise geschlossen bleibt, was einem Angestellten erlaubte, den Rauch zu riechen, der von einem Feuer kam, das in der.

Das historische Gasthaus stammt aus dem Jahr 1790 und wurde erst kürzlich renoviert, nachdem im Jahr 2008 ein katastrophales Feuer durch das Gebäude gefegt war. Der Bewohner scheint jedoch nicht gegangen zu sein, da die Gäste nachts noch eine geisterhafte Katze in ihren Zimmern sehen habe das klingeln gehört.

Die Geschichte besagt, dass hier in der Mitte des 19. Jahrhunderts ein Arzt bei einem Unfall ums Leben kam. Zwischen damals und um die 1930er Jahre schworen die Einheimischen, dass sie oft die kopflose Erscheinung des Arztes in diesem Gebiet sehen würden.

Dieser Straßenabschnitt nahe der Kampfstätte von Antietam ist für ein mysteriöses Phänomen bekannt. Leute sagen, dass, wenn Sie Ihr Fahrzeug in der Mitte des Hügels in der Neutralität setzen, die Geister von Konföderierten-Soldaten es die Steigung hochschieben werden. Gerüchte besagen, dass die Geister.

Das deutsche Kolonialhaus aus den 1750er Jahren ist heute ein Museum, das angeblich von den ursprünglichen Besitzern Joseph und Elias Brunner (oder Bruner, nach einigen Berichten) heimgesucht wird. Zeugen haben ungeklärte Stimmen gehört, die in der Muttersprache der Brunners gesprochen haben, sowie Schritte im ganzen Haus.

Das historische Bürgerkriegsnationalpark-Schlachtfeld aus dem Jahr 1862, in dem viele Menschen ums Leben kamen, soll von den Geistern der Soldaten und den Geräuschen von Phantomgeschützen und Rufe, Trommelschlägen und Kriegsliedern heimgesucht worden sein. Einige Besucher haben vermutet, dass Reenactors eine Rolle spielen.

Barbara Fritchie, 96, ist die Heldin der Ballade von Barbara Fritchie, geschrieben von John Greenleaf Whittier im Jahr 1864. Während des Bürgerkriegs war sie eine Sympathisantin der Union, die es wagte, ihre Unionsflagge angesichts der Konföderierten und Stonewall Jackson zu winken . Einige Historiker sagen das Ereignis.

Nationales Museum für Bürgerkriegsmedizin

Hier ist bekannt, dass sich Objekte von selbst bewegen oder auf mysteriöse Weise verschwinden und seltsame Geräusche im Überfluss vorhanden sind. Leute sagen, dass das deutliche Geräusch einer Katze, die an einem Kratzbaum kratzt, vom Büro des Direktors kommt. Es ist ein Mysterium, denn der Ort war früher ein Unternehmen, und eine Katze nicht.

Das 1915 erbaute Maryland Theatre, einst ein Varieté- und Filmhaus, war bis 1973 in Betrieb. 1974 fing es Feuer und wurde wieder aufgebaut und präsentiert bis heute Kulturangebote für die Öffentlichkeit. Es wird geglaubt, dass er verfolgt wird. Die Tochter einer frühen Managerin begegnete hier dem Geist ihres Vaters.

Das Haus von 1739 soll von zwei Familien heimgesucht werden: den Hammonds, die hier in den 1840er Jahren lebten, und den Downins aus der Zeit der Bürgerkriege. Stimmen und Schritte sind zu hören, und die Downin - Kinder sind diejenigen, die sich um eine Maiskolbenpuppe bewegen, das Licht ausschalten,.

Karen Yaffe Lottes

Dieses 1904 Gebäude beherbergt jetzt ein Eisenbahnmuseum und wird angeblich verfolgt. Mitarbeiter und paranormale Ermittler haben Berichten zufolge die Erscheinung einer Frau in einem weißen Kleid, eines geisterhaften Kurators, der Exponate verändert, und eines Spuks, der sich an einer Modelleisenbahn zu schaffen macht, angetroffen. (Eingereicht von Callum Swift)

Eine Hütte wurde von einem Einsiedler namens Fred Quick auf dem Grundstück eines örtlichen Bauern gebaut. Eines Tages wurde seine Leiche tot aufgefunden, seine Frau war vermisst. Später in den 70er Jahren fand der Besitzer der Farm Anzeichen für satanische Rituale in der.

Gespenster sollen hier rumhängen, darunter der ehemalige Angestellte "Bus" Seymore, der oben zu hören ist, und ein kleines Mädchen, das im Konferenzraum sitzt und ein "Ding" für Taschenlampen hat. Körperlose Schritte wurden hier auch gehört. Ein gespenstischer jährlicher Halloween-Geisterspaziergang endet hier.

Der Legende nach wurde die katholische Miller-Kirche in den 1930er Jahren von Teufelsanbetern übernommen und die Praktizierenden opferten junge Mädchen in ihren Mauern. Und dann brannte die Kirche plötzlich nieder. Alles, was noch übrig ist, ist ein Parkplatz und eine große Eiche. Und so heißt es, ein Paar war geparkt.

In den Wäldern rund um diesen See wurde über Kugeln und unerklärliche Geräusche berichtet, in denen Gerüchten zufolge jedes Jahr ein Kind ertrinkt. Blasen sind auch gesehen worden, die zur Oberfläche aufsteigen.

Die Leute müssen erschrocken gewesen sein, wenn sie Zeuge von Soldatenerscheinungen wurden, die durch die Zimmer dieses Hotels von 1888 marschierten. Berichte sagen, dass es jetzt geschlossen ist, und seine Renovierung ist derzeit in der Warteschleife.

St. Peters römisch-katholische Kirche

Man glaubt, dass die denkmalgeschützte Kirche von einem geisterhaften Reverend heimgesucht wird, der spät am Abend am Kirchenaltar betet. (Eingereicht von Callum Swift)

Bekannt für seine Schlachten während des Bürgerkriegs, wird geglaubt, dass der nationale historische Park von Geistern seiner Vergangenheit heimgesucht wird. Viele Erscheinungen wurden hier gesehen, einschließlich eines gut gekleideten Mannes in einer Brokatweste, der auf eine feindselige Weise glänzt. Eine Frau und ein Kind, die geglaubt wurden.

Es wird angenommen, dass mindestens fünf Erscheinungen in diesem historischen Bed & Breakfast stattfinden. Gäste haben berichtet, die Erscheinung eines feindlichen Mannes in einer Brokatweste gesehen zu haben, die dafür bekannt ist, Gäste herumzuschubsen. Zu den anderen Erscheinungen gehört eine Frau in einem grauen Kleid, oft begleitet.

Paranormal Forscher Vince Wilson betreibt dieses Haus und Attraktion, die Geister-Touren, Paranormal Research Training und Seancen bietet. Die Schule soll Schüler über die Geschichte der Geister unterrichten, angefangen mit den ersten bekannten Spukgesängen im alten Babylonien. Es heißt das Booth House, weil John Wilkes Booth ist.

E. Ashley Rooney

Erbaut im Jahr 1754, wurde dieses Haus als provisorisches Krankenhaus im Bürgerkrieg nach einer tödlichen Schlacht in der Nähe verwendet. Zeugen haben Phantomschreie, Schreie und Gebete gehört oder das Geräusch von Soldaten, die um Hilfe flehen. Im Keller, wo einst Sklaven gehalten und misshandelt wurden, haben die Leute kalte Stellen und Wasserhähne gemeldet.

Nationales Notfalltrainingszentrum - St. Joseph's College

Das National Emergency Training Center war einst das St. Joseph's College, das bis 1973 eine katholische Mädchenschule war, die 1809 gegründet wurde. Zeugen des ehemaligen College behaupten, die Geister von Krankenschwestern des Bürgerkriegs gesehen zu haben, die Eimer mit amputierten menschlichen Gliedmaßen trugen und hörten die Geräusche von Soldaten.

Das 1913 erbaute Varieté ist die Heimat eines gespenstischen ehemaligen Managers. Er wurde gesehen, wie er vor dem Gebäude stand und eine Zigarre rauchte. Sein Zigarrenrauch wurde auch von Zeugen gerochen.

Fairfield Inn - Das Herrenhaus

Es wird berichtet, dass er von den Geistern der Soldaten aus dem Bürgerkrieg heimgesucht wurde, die im Inn behandelt wurden und starben, als es nach der Schlacht als Krankenhaus diente.

Das Land gehörte einst Colon George Wiestling, einem Veteranen des Bürgerkrieges, der 1891 starb. 1903 wurde die Universität gegründet, aber Wiestling soll noch bestehen. Ein berühmtes Foto aus dem Jahr 1907 (eines der frühesten Geisterfotos, das als legitim angesehen wurde) zeigt eine Figur.

Ein Steinsternfort im Maryland Panhandle, Fort Frederick Maryland wurde in den 1750s errichtet, um Maryland von den französischen und indischen Räuber zu verteidigen. Während der Amerikanischen Revolution wurde es als Kriegsgefangenenlager für Soldaten benutzt, die sich in Yorktown ergaben. Es war ein Bundesvorposten während der.

Das ursprüngliche Steinhaus im historischen Park wird angeblich heimgesucht. Zeugen sagen, sie hätten eine starke Präsenz im Inneren gespürt, in der es schwer ist zu atmen. Auf dem Parkgelände wurde auch eine Soldatenerscheinung entdeckt.

Einheimische erzählen eine erschütternde Geschichte von etwas, das in der Nähe von hier passieren könnte: Ein seltsamer Nebel sammelt sich schnell, und aus dem mysteriösen Nebel kommt ein gespenstischer Kampf.

Der Ball's Bluff Battlefield Regional Park und der National Cemetery sind ein 223 Hektar großer Park mit einem Bürgerkriegsfeld und dem drittkleinsten amerikanischen Nationalfriedhof. Die Schlacht von Ball's Bluff 1861 fand hier statt und 54 Soldaten sind auf dem Friedhof begraben. Der Park, der Touren und über 7 Meilen anbietet.

Besucher dieser Seite haben berichtet, dass sie die erschütternden Geräusche des Kampfes gehört haben, obwohl nichts auf dem ruhigen Feld zu geschehen scheint. Es wird auch gesagt, dass Kameras an dieser Stelle immer nicht funktionieren werden.

Lynda Lee Macken

An diesem historischen Ort, einem Hügel mit Geröll und Gettysburg Battlefield, sollen geisterhafte Soldaten zu sehen sein. Es wird gesagt, dass diese Soldaten vom zweiten Tag der Schlacht sind. Ein Soldat, der die Stätte frequentiert, wurde mit langen grauen Haaren und schmutziger, zerrissener Wildlederbekleidung beschrieben. .

Den Kennern zufolge wird dieses Gebiet von dem Geist eines jungen Mädchens heimgesucht, das ein weißes Kleid trägt.

Berichten zufolge sind Soldaten an dieser Stelle noch aktiv. In einer Geschichte wurden einige Bürgerkriegs-Reenactors, die an diesem Ort an dem Film Gettysburg arbeiteten, von einem Unionssoldaten hierher gebracht. Sie nahmen an, dass er wie sie extra an dem Film gearbeitet hat. Er gab ihnen Munition.

Dieses Bauernhaus, das während des Bürgerkriegs erbaut wurde, wurde einst sogar als Kriegsspital genutzt. Auf seinem Gelände wurden Geister gesehen, die den Krieg noch einmal erleben.

Rosa Carmichael gilt als der Geist, der dieses Museum heimsucht. Laut den Einheimischen betrieb sie ein Waisenhaus an diesem Ort während der Bürgerkriegszeit.

Jennie Wade war eine Näherin und der einzige Zivilist, der in der Schlacht von Gettysburg getötet wurde, als eine verirrte Kugel in dieses Haus eindrang, wo sie ihre Schwester besuchte. Im Haus, heute eine Touristenattraktion, können die Besucher ein Einschussloch in der Tür sehen. Legende hat es .

Berichten zufolge wird sie von mehr als einem Dutzend Geistern heimgesucht, darunter der allgegenwärtigen, einer ehemaligen Krankenschwester namens Mary, die immer noch versuchen soll, die Kranken und einen Jungen, der bei einem Unfall ums Leben gekommen ist, zu trösten.

Dieser Gasthof von 1797 wurde benannt, weil der ursprüngliche Gastwirt Peter Marck nur Bargeld als Zahlungsmittel akzeptieren würde. Es wurde in TV Ghost Hunters und als Kulisse in dem Film Gettysburg gesehen. Schauspieler Sam Elliott soll hier während seiner Dreharbeiten geblieben sein. Die Geister hier, möglicherweise aus der Nähe verweilend.

Man kann in Gettysburg keine tote Katze schwingen, ohne etwas Spuk zu tun, und das Haus Tillie Pierce ist keine Ausnahme. Tille Pierce ist bekannt, als sie nach der Schlacht von Gettysburg ein Buch über ihre Erlebnisse schrieb. Ein Teenager während der Zeit des Kampfes, sie.

Dieses alte Hotel wurde 1797 gegründet und wird unter anderem von Rachel heimgesucht. Es wird angenommen, dass Rachel der Geist einer Krankenschwester im Bürgerkrieg ist, die anscheinend nach Soldaten sucht, die helfen können. Gäste sagen, dass sie ihre Schubladen öffnet und die Kleidung von ihnen entfernt. Andere Geister, die wohnen.

Es wird berichtet, dass zwei Administratoren eine Erfahrung mit einem Aufzug in eine andere Dimension hatten. Anstatt auf dem gewünschten Stockwerk zu bleiben, fuhr der Aufzug in den Keller. Als sich die Tür öffnete, sahen sie eine blühende Krankenhausszene, nur ohne Ton. Verängstigt schafften es die beiden schließlich verzweifelt, die.

Diese Taverne aus den 1830er Jahren wird von der Erscheinung eines Soldaten heimgesucht, von dem man gehört hat, dass er eine Treppe in den zweiten Stock hinaufmarschiert ist. Der Geist ist auch dafür bekannt, Türen zu knallen. (Eingereicht von Callum Swift)

Oatlands Plantation war einst ein 3.500 Hektar großer Weizen- und Wollproduzent mit über sieben Dutzend Sklaven. Heute ist es ein historisches Gelände von nur 260 Hektar, und das Museum des Herrenhauses von 1804 soll Gerüchten zufolge einige Geister beherbergen. Es wird gesagt, dass Türen sich selbst und Zeugen und Paranormalisten zufällig verschließen.

Paranormale Ermittler wurden von Passanten in das Waldgebiet gerufen, die berichteten, dass sie Schreie hörten und leuchtende Erscheinungen sahen, die sich an der Absturzstelle im Wald bewegten. Die Besucher berichteten von seltsamen Aktivitäten, die mit einem großen Kalkfelsen auf der Baustelle in Verbindung stehen. Berichten zufolge wurden Menschen von unsichtbaren Wesen gedrängt. (Eingereicht.

Ich arbeite seit Jahren in diesem Laden und kann dir erzählen (und ich bin sicher, du kannst andere Leute fragen, die dort gearbeitet haben), dass dieser Ort wirklich verfolgt wird. Wenn ich hier über Nacht arbeitete oder eine Schicht arbeitete, gab es viele seltsame Ereignisse. Es gab immer.

Dieses restaurierte Haus und Museum aus dem Jahr 1815 wird von einer Erscheinung heimgesucht. Spekulanten sagen, dass es der ursprüngliche Baumeister Upton Beall, seine Frau Jane oder eine ihrer Töchter sein könnte: Jane, Mathilda oder Margaret. Manche vermuten, es könnte auch ein Haushaltssklave sein. Geisterführungen werden um Halloween herum angeboten.

Kastaniensaal Bed and Breakfast

In diesem malerischen Bed-and-Breakfast Inn haben die Gäste eine Reihe von Spukgeschehnissen berichtet, darunter bewegende Möbel, Orgelmusik spät in der Nacht und die Erscheinung eines Mädchens, das wie aus dem 19. Jahrhundert gekleidet ist. Bei einer Gelegenheit wurde das geisterhafte Mädchen von einem Gast anerkannt, und sie drehte sich um und verschwand aus.

Zeugen in diesem ehemaligen Haus der Gore-Familie sagen, sie hätten das Badezimmerfenster von allein gesehen, die Toilettenspülung und den Dampf, der aus der Wanne kommt, sowie unheimliche Geräusche aus dem Keller. Eine Erscheinung des Butlers der Familie wurde auf den Stufen und herum gesehen.

Das Restaurant Gebäude stammt aus dem Jahr 1827, und Cork Street Tavern namentlich bis 1985. Zwei Geister sollen hier wohnen, John und Emily. John Manns Geist trägt einen langen schwarzen Gehrock, und Emilys Stimme wird oft Johns Namen genannt. Die Geister spielen beim Bewegen Tricks.

Abram's Delight war die Residenz von fünf Generationen der Familie Hollingsworth, beginnend mit Abraham Hollingsworth in der Mitte des 18. Jahrhunderts. Es ist jetzt ein historischer Museumskomplex und es wird gemunkelt, dass es von Mary, der Tochter von David Hollingsworth, und vielleicht einem anderen Gentleman Ghost heimgesucht wird. Der Herr erscheint als.

Bitte vervollständigen Sie den Sicherheitscheck, um auf www.inmyarea.com zuzugreifen

Warum muss ich ein CAPTCHA abschließen?

Die Fertigstellung des CAPTCHA beweist, dass Sie ein Mensch sind und Ihnen temporären Zugriff auf die Web-Property gewähren.

Was kann ich tun, um dies in Zukunft zu verhindern?

Wenn Sie eine persönliche Verbindung haben, wie zu Hause, können Sie auf Ihrem Gerät eine Antivirensuche durchführen, um sicherzustellen, dass sie nicht mit Malware infiziert ist.

Wenn Sie sich in einem Büro oder einem gemeinsam genutzten Netzwerk befinden, können Sie den Netzwerkadministrator bitten, einen Scan über das Netzwerk durchzuführen, um nach falsch konfigurierten oder infizierten Geräten zu suchen.

Cloudflare-Ray-ID: 404bcc7002b997b6 • Ihre IP: 5.189.134.229 • Leistung & Sicherheit durch Cloudflare

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 оценок, среднее: 5.00 из 5)
Loading...
Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

5 + = 10

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

map